Termin:       Sonntag 17. bis Freitag 22. März 2019


Ort:            Wagrain


                  Jugendhotel Oberwimm


Schigebiet:  Sportwelt Amade


Anzahlung:  150 Euro bis 15. Oktober


Bankverb.:   AT06 3243 8002 0240 5066     WSPW3,  Name des Kindes, Klasse


 


 

  • img_1871
„Auf zum verschwunden Meer“, hieß es Donnerstagnachmittag. Vor 16,5 Mio Jahren, ein unglaubliches Alter aus menschlicher Sicht,  war das Korneuburger Becken eine Flusslandschaft mit ausgedehnten Sümpfen, in die das Meer eindrang.




















Termin:3. bis 8. März 2019
Ort:Klippitztörl
Alpengasthof Hochegger
Anzahlung: 100 €
Bankverb.:AT06 3243 8002 0240 5066      WSPW2, Name des Kindes, Klasse

  • dscn8184
Im Rahmen der „Bildungsmeile – zwei Tage der offenen Lehrbetriebe“ haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Ausbildungsbetriebe von innen kennenzulernen und somit im Idealfall den richtigen Job zu finden, der den jeweiligen Eignungen und Neigungen entspricht.




















Termin:3. bis 7. Juni 2019 
Ort:Waldschachersee
Anzahlung: 120 €
Bankverb.:AT06 3243 8002 0240 5066      SSPW, Name des Kindes, Klasse

  • dscn8267
Die Firma Keller ist in den Bereichen Karosserie-, Lack- und Fahrzeugbautechnik tätig. Die 22 Mitarbeiter führen jede Art von LKW-Aufbauten und Reparaturen durch.




















Termin:13. bis 17. Mai 2019 
Ort:Langau am Ötscher
Gasthof Pöllinger
Anzahlung: 100 €
Bankverb.:AT06 3243 8002 0240 5066      WW, Name des Kindes, Klasse

  • P1160654
GLORIA  –  das PATENKIND der 3a

Begonnen hat schon alles in der 1. Klasse mit unserer Weihnachtspost an Kinder im Arua Distrikt im Nordwesten Ugandas. Da aber der große Wunsch da war, den Kindern auch etwas zu schenken, entschieden wir uns in der 2. Klasse, eine Patenschaft für ein Kind zu übernehmen.

Super Schnee – Haus mit vielen Möglichkeiten – Alternativgruppe mit Iglubau, Langlauf, Schneeschuhwanderung  - spannendes Rennen – gelungene Woche


  • best
  • best_02
  • best_03
  • best_04
  • best_05
  • best_06
  • best_07
  • best_08
  • best_09
  • best_10
  • best_11
  • best_12
  • best_13
  • best_14
  • best_15
  • best_16
  • best_17
  • best_18
  • best_19
  • best_20
  • best_21
  • best_22
  • best_23
  • best_24
  • best_25

Simple Image Gallery Extended

  • dscn8323
Pizza in der Mittagspause - Die Werwölfe von Düsterwald, die seit einiger Zeit jede Nacht das kleine Dorf heimsuchen und am Verschwinden der Dorfbewohner schuld sind

Termin:       Sonntag 17. bis Freitag 22. März 2019


Ort:            Wagrain


                  Jugendhotel Oberwimm


Schigebiet:  Sportwelt Amade


Anzahlung:  150 Euro bis 15. Oktober


Bankverb.:   AT06 3243 8002 0240 5066     WSPW3,  Name des Kindes, Klasse


 


 




















Termin:3. bis 8. März 2019
Ort:Klippitztörl
Alpengasthof Hochegger
Anzahlung: 100 €
Bankverb.:AT06 3243 8002 0240 5066      WSPW2, Name des Kindes, Klasse

  • img-20150219-wa0003
Das Haus St. Teresa ist eines von  12 Caritas Senioren- und Pflegehäusern. Zu Beginn erfuhren wir im  Vortrag  des Leiters dieser Einrichtung, Herrn Michael Huber, wichtige Grundinformationen zum Thema Caritas und welche verschiedenen Berufe es braucht, damit der Ablauf eines solchen Hauses gewährleistet ist.




















Termin:3. bis 7. Juni 2019 
Ort:Waldschachersee
Anzahlung: 120 €
Bankverb.:AT06 3243 8002 0240 5066      SSPW, Name des Kindes, Klasse

  • dscn8600

Traditionell Ende März gönnte sich die Klasse 3b wieder Entspannung in der Therme Wien.





















Termin:13. bis 17. Mai 2019 
Ort:Langau am Ötscher
Gasthof Pöllinger
Anzahlung: 100 €
Bankverb.:AT06 3243 8002 0240 5066      WW, Name des Kindes, Klasse

  • dscn8884
Beim Girls Day haben Mädchen die Gelegenheit, sich über Berufe zu informieren, die für Frauen eher untypisch sind. Die Mädchen der 3. Klassen besuchten das Prüfzentrum ARBÖ in Stockerau.


Super Schnee – Haus mit vielen Möglichkeiten – Alternativgruppe mit Iglubau, Langlauf, Schneeschuhwanderung  - spannendes Rennen – gelungene Woche


  • best
  • best_02
  • best_03
  • best_04
  • best_05
  • best_06
  • best_07
  • best_08
  • best_09
  • best_10
  • best_11
  • best_12
  • best_13
  • best_14
  • best_15
  • best_16
  • best_17
  • best_18
  • best_19
  • best_20
  • best_21
  • best_22
  • best_23
  • best_24
  • best_25

Simple Image Gallery Extended

  • dscn8938

Mathe intensiv, 7 Stunden aufgeteilt auf zwei Tage, in denen wir uns mit dem Pythagoräischen Lehrsatz beschäftigten.

  • dscn9031
Beim Projekt "Klimafit zum Radlhit", an dem wir im Herbst teilgenommen haben, erlangten wir den 1. Platz und gewannen die Kombitour Auerlebnis zu Lande und zu Wasser mit dem Schlauchboot.

  • img_2877
Radausflug nach Hagenbrunn

 

Bewegungshungrig wie die 3b ist, wollten wir ein paar Kilometer mit dem Rad zurücklegen, Ziel war der „My way“ in Hagenbrunn.

  • img_1801
„Eine mittelalterliche Burganlage (Schauburg) so in unserer unmittelbaren Umgebung. Diese wollen wir erkunden“, so die Begründung unserer Zielwahl.

So wie in den letzten beiden Jahren, durften wir auch heuer wieder jungen Mädchen und Burschen in Uganda, auch unserem Patenkind Gloria, mit unseren englischen Weihnachtsgrüßen Freude bereiten

  • IMG_1294
  • IMG_1296
  • IMG_1298
  • IMG_1321

  • img_1843
Im heurigen Biologieunterricht beschäftigen wir uns anfangs ausführlich mit dem Thema Erdgeschichte und  Evolution. Daher auch zum Auftakt der Lehrausgang in die Fossilienwelt Stetten.

bild mamma mia

 

Der Musikunterricht sieht in der 3.Klasse das Thema Musical vor. So machte sich die 3b auf den Weg ins Raimund Theater, in dem seit über zwei Jahren das bekannte Mamma Mia Musical die Menschenmenge erfreut. Nostalgische Hippie-Romantik und viel Spaß und Popsongs, die jeder mitsingen kann, mit der Leichtigkeit, wie eben Musicalstars eine Geschichte erzählen. Diese Vorstellung ist die österreichische Erstaufführung der deutschsprachigen Originalfassung. Dancing Queen, The Winner takes it All, Knowing me, Knowing You u. Mamma Mia waren uns nicht unbekannt, da sie in der Schule schon gesungen wurden. Wir stimmten uns auf den Theaterbesuch ein, indem wir von den Museen weg über das MQ zur neu gestalteten Mariahilfer-Straße marschierten, um uns dann mit einem kleinen Abendessen zu stärkten. Es wurde ein großartiger Theater-Musicalabend, der uns lange in Erinnerung bleiben wird.